Markisentypenkunde

Die Nutzungshäufigkeit, Beanspruchung und Platzierung („Wetterseite“) spielen dabei eine wichtige Rolle.

Kassettenmarkisen
bieten in geschlossenem Zustand kompletten Schutz für das aufgerollte Markisentuch und die Gelenkarme. Eine Verschmutzung ist damit ausgeschlossen. Kassettenmarkisen sind außerdem die optisch unauffälligste und anspruchsvollste Lösung, wenn sie nicht im Einsatz sind.

 

Halbkassettenmarkisen,
Hülsenmarkisen
sorgen für Schutz des aufgerollten Markisenstoffes vor Schmutz und Feuchtigkeit. Mechanik und Gelenkarme sind jedoch von unten auch bei geschlossenem Zustand sichtbar.

 

Offene Gelenkarmmarkisen
eignen sich am ehesten für die Montage unter Balkon oder Dachvorsprung, denn das aufgewickelte Markisentuch ist ungeschützt.