ACO Therm® Kellerfenster für Ihre Sicherheit

Mit Inkrafttreten zum 1.1.2017 gibt es auch in Berlin – und damit nun bundesweit – die Rauchmelderpflicht für Neubauten. Ein wichtiger Schritt zum Schutz gegen Brände für Mensch und Eigentum. Denn in 90 Prozent der Fälle kommen Bewohner nicht durch die Flammen zu Schaden. Giftige Rauchgase können bei Zimmerbränden, Fettbränden oder Kellerbränden zu Bewusstlosigkeit oder zum Tod führen. Aber was ist neben der Rauchmeldung ebenso wichtig? Eine schnelle und sichere Entrauchung der Rettungswege, um Personen die Rettung zu ermöglichen und der Feuerwehr im Brandfall bessere Sichtverhältnisse zu verschaffen.

Wird nicht für eine Entrauchung gesorgt, entstehen schnell hohe Temperaturen und möglicherweise sogar explosive Gasgemische. Darüber hinaus kann es bei einer fehlenden oder unzureichenden Entrauchung auch zu einer so genannten Rauchverschleppung kommen, so dass benachbarte Bereiche – wie Treppenräume – ebenso verrauchen. Hier schaffen Rauch- und Wärmeabzugsanlagen Abhilfe. Sie wirken im Zusammenspiel von Abzug oben und Zuluft unten. Durch den Einsatz des neuen ACO Therm® Kellerfensters und fachgerechte Montage können schnell geeignete Vorsorgemaßnahmen im Zuluftbereich getroffen werden.

ACO bietet das elektromotorisch betriebene Kellerfenster in vier Größen von 1.000 x 500 bis 1.000 x 1.000 mm an. In Kombination aus dem ACO Therm® Leibungsrahmen Standard (in beliebiger Tiefe), einem passenden, speziellen Drehflügel DIN-L oder DIN-R sowie einem elektrischen Antrieb entsteht unter Berücksichtigung der professionellen Montage durch geschulte Mitarbeiter eine sichere Lösung als Teil einer RWA-Anlage.

Geeignet für den Einbau sind die ACO Therm® 3.0 und Therm® 1.2 RWA-Drehflügel mit drei Bändern. Sie werden im Bedarfsfall durch den GEZE Antrieb RWA 105 NT weiter als 60 Grad geöffnet, so dass die lichte Öffnung des Leibungsrahmens ohne weitere Berechnung als Bemessungsgröße verwendet werden kann.

Wie bereits bei verschiedenen Bauvorhaben erfolgreich realisiert, werden nach erforderlicher, projektspezifischer Planung, dem fachgerechten Einbau und der Sachverständigenabnahme durch den Einbau der Entrauchungsfenster die bauordnungsrechtlichen Schutzziele erreicht.

Weitere Informationen unter www.aco-hochbau.de

Hier finden Sie mehr Informationen zum Thema Roh- und Hochbau: Ihr Partner für alle Bereiche

Wir sind Ihr Partner für den Roh- und Hochbau

Treffen Sie die richtige Auswahl beim Rohbau und Sie werden lange ungetrübte Freude an Ihrem Zuhause haben.
Für alle Entscheidungen zum Rohbau und zur Fassade haben wir den passenden Baustoff: Porenbeton, Kalksandstein, Putze, Klinker oder Verblender. Natürlich bekommen Sie bei uns auch alles vom Grundmauerschutz über Kellerfenster bis zu Schornsteinen. In diesen Bereichen erhalten Sie auch komplett auf Ihren Einsatzzweck abgestimmte Systeme. Wir helfen Ihnen bei speziellem Bedarf gern weiter. Fragen Sie einfach unseren Fachberater!

Zudem finden Sie in unserem Baugeräte- und Werkzeug-Fachmarkt eine große Auswahl an Produkten für Ihr Bauprojekt in Profi-Qualität. Vom Bagger bis zum Radlader - unser Mietpark ist mit allen Maschinen und Großwerkzeugen ausgestattet, die Sie auf der Baustelle brauchen.


 

KI Kellerdecke

Wer richtig dämmt, spart Bares.
Jetzt Kellerdecke dämmen und
bis zu 15 % Heizkosten sparen!


Wärmedämmung ist die Sanierungsmaßnahme mit dem größten Energieeinsparpotenzial. Im Gegensatz dazu sind andere Modernisierungsmaßnahmen, wie die Anschaffung eines neuen Heizkessels oder neuer Fenster, weit weniger wirkungsvoll.

Die nachträgliche Dämmung der Kellerdecke ist denkbar einfach: Sie erfolgt von unten und erfordert keine aufwendige Planung oder Umbauten im Vorfeld. Zudem werden Sie bei dieser Sanierungsmaßnahme mit attraktiven Fördergeldern vom Staat unterstützt.

Naturbaustoffe im Roh-/Hochbau

Ob Poroton-Ziegel aus aufbereitetem Lehm oder Ton, ob Porenbeton oder Kalksandstein: Bauen mit natürlichen Materialien ist längst Standard.